facebook

unsere nächsten Termine

das Wetter

Suche

Wissenswertes

Kontakt

Seitenstatistik

Heute:58
Woche:58
Gesamt:257474

Einen interessanten Einblick in den Bereich Abseiltechniken sowie Seilbergungen bot unsere Feuerwehrübung vom 18.06 2012.

Übungsannahme war ein Fahrzeugabsturz mit eingeklemmter verletzter Person in unwegsamen und steilen Gelände im Bereich des Trattnerhofs in der der oberen Draßnitz.

Da die schmale Zufahrt zur Unfallstelle für die Feuerwehrfahrzeuge nicht zu bewältigen war, musste sämtliche für die Bergung des Verletzten notwendige Ausrüstung zu Fuß bzw. mit dem Traktor vor Ort gebracht werden.

Aufgrund der schwierigen Geländeverhältnisse stand  für den Einsatzleiter, neben dem raschen Vordringen zur eingeklemmten Person, vor allem die Sicherung der Einsatzkräfte selbst im Vordergrund.

                                              

Nach der Einrichtung eines sicheren Bergebereichs auf dem Weg konnte mit der Bergung des Verletzten begonnen werden. 

Ein Bergetrupp bestehend aus 5 Kameraden seilte sich vorsichtig bis zur Unfallstelle ab.

Erschwert wurde die Seilbergung durch die relativ rasch nachlassenden Lichtverhältnisse, aus diesem Grund wurden Scheinwerfer eingesetzt, welche mittels Notstromaggregat versorgt wurden.

Nachdem der Verunfallte aus dem Wrack geborgen war, wurde er mittels Bergekorb und Seilzug bis zur sicheren Zone am Weg gebracht.  Von wo schließlich alle weiteren notwendigen Maßnahmen, sowie der sichere Weitertransport möglich waren.  

die Seite ff-dellach.at verwendet Cookies.

weitere Infos

Akzeptieren