facebook

das Wetter

Suche

Wissenswertes

Kontakt

Seitenstatistik

Heute:75
Woche:343
Gesamt:327748

Liebe Dellacherinnen und Dellacher!

 

Am 01. Mai dem „Tag der Arbeit“, fand dieses Mal die Wahl der Kommandantschaft bei den freiwilligen Feuerwehren in der Gemeinde Dellach statt.

So natürlich auch in unserer Wehr und dabei wurden wir einstimmig zum neuen Kommandanten (Richard Embacher) und dessen Stellvertreter (Johannes Duregger) der Freiwilligen Feuerwehr Dellach/Drau gewählt.

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen diese Wahl anzunehmen, wobei wir uns der großen Verantwortung, die mit unseren neuen Positionen einher geht, natürlich bewusst sind.

Wir wollen den erfolgreichen Weg unserer Vorgänger bestmöglich weiterführen und das vor allem zum Wohle der gesamten Dellacher Bevölkerung.

Dabei werden wir versuchen immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Dellacherinnen und Dellacher, sowie auch für alle Mitglieder unserer Feuerwehr zu haben, den nur gemeinsam sind wir stark! Dieser Leitspruch soll auch für die Zusammenarbeit mit unseren Nachbarwehren wichtig sein.

 

 

v.l.n.r.: KDT Embacher Richard und KDT-Stv. Duregger Johannes

 

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal für das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken und werden uns bemühen, unsere neuen Aufgaben innerhalb unserer Feuerwehr getreu dem Motto:  „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ bestmöglich zu erledigen.

 

                                          Gut Heil

Die Übungsannahme bei einer unserer letzten Übungen war ein Kellerbrand mit sehr starker Rauchentwicklung und 2 vermissten Personen.

Nachdem wir mit TLF 2000, KLF, KRF und 15 Einsatzkräften am vermeintlichen Einsatzort angekommen sind, machte sich ein Atemschutztrupp unverzüglich daran in den verrauchten Keller vorzudringen.

Unser vordringlichstes Ziel bei dieser Übung war es natürlich, die vermissten Personen schnellstmöglich zu finden und zu bergen.

Mit einer Druckbelüftung um Keller und Wohngebäude wieder rasch rauchfrei zu bekommen, konnte die Übung nach ca. 1 Stunde erfolgreich abgeschlossen werden.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Familie Unterpirker, die uns ihr Wohnhaus als Übungsobjekt zu Verfügungen stellte, herzlich bedanken!

Wir möchten die Gelegenheit benützen, um uns bei der Allianzagentur Schaunig aus Dellach/Drau für die großzügige Spende bei der Anschaffung unseres neuen Stab-Fast ganz herzlich zu bedanken!

 

 

 

Unser neues STAB-FAST System ist ein einfaches und vielfältiges Stabilisierungssystem, um Fahrzeuge in vielen erdenklichen Situationen, vor allem auch bei komplizierten Fahrzeuglagen zu sichern.

 

 

Das Prinzip des Systems ist relativ einfach. Durch fixieren eines Spanngurtes am verunglückten Fahrzeug, und anschließendem Spannen, entsteht mit Hilfe des Eigengewichts des zu stabilisierenden Fahrzeugs, ein “Lastendreieck”, welches das Fahrzeug dann stabilisiert.

 

 

Normalerweise veranstalten wir die Arbeitstagung unserer Feuerwehr Anfang Januar, dass war aber dieses Jahr aufgrund der Corona Lage nicht möglich.

Darum fand am Samstag dem 1. Mai eine entsprechend den Corona Maßnahmen verkürzte Jahreshauptversammlung im Saal des Gasthof Weigand/Trunk in Dellach statt.

Heuer gab es erfreulicherweise wieder 3 Neuaufnahmen:  Ramic Muhammed, Lemberger Marco und Brandstätter Harald.

Desweiteren wurden 2 Kameraden angelobt: Unterpirker Nikita und Pirker Johannes.

Ein Kamerad erhielt das Ehrenzeichen für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen: BM Gernot Ortner und 5 weitere Kameraden das Ehrenzeichen für 50 Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen: HFM Bernhart Erich, HFM Mandler Josef, HV Ortner Helmut, HFM Embacher Harald und HFM Gatterer Johann.

Wir freuen uns mit allen beförderten, geehrten und ausgezeichneten Kameraden!

Zum Abschluss der Versammlung bot sich auch endlich eine passende Gelegenheit um drei unserer Kameraden ( Duregger Hans, Kubin Helmut und Bernhart Erich ) zu Ihrem 70. Geburtstag zu gratulieren, sowie sich bei den „neuen“ Altkameraden Hassler Peter und Duregger Hans für Ihren langjährigen Dienst zu bedanken  und Ihnen im Namen unserer Feuerwehr ein kleines Geschenk zu überreichen.

 

In seinen Grußworten bedankte sich der Hr. BGM Pirker Johannes für unsere Einsatzbereitschaft, aber ganz besonders bei den beiden scheidenden Kommandanten Duregger Hansjörg und Pirker Hannes für Ihre Leistungen und die gute Zusammenarbeit mit der Gemeindevertretung.

Diesem gebührenden Dank schließt sich auch die gesamte Mannschaft unserer Wehr gerne an.

 

In weiterer Folge wurden noch die Neuwahlen unseres Kommandanten und dessen Stellvertreters durchgeführt.

Dabei wurde jeweils einstimmig unser Kamerad Embacher Richard zum neuen Kommandanten der FF Dellach/Drau, sowie unser Kamerad Duregger Johannes zu seinem Stellvertreter gewählt.

Wir möchten uns bei beiden Kameraden für Ihre Bereitschaft bedanken, diese verantwortungsvollen Aufgaben zu übernehmen.

Bei der FF Draßnitzdorf wurde als Kommandant Heregger Thomas und als sein Stellvertreter  Petscher Andreas gewählt und die FF Stein wird in Zukunft von Kommandat Miguel Filzmaier und dessen Stellvertreter Horst Kleinsasser geführt.  

Desweiteren übernimmt Heregger Thomas die Funktion des Gemeindefeuerwehrkommandanten sowie Embacher Richard die seines Stellvertreters.

Unsere Mannschaft gratuliert allen Kommandanten und Stellvertretern zu Ihrer erfolgreichen Wahl und freut sich auf eine weiterhin so kameradschaftliche und problemlose Zusammenarbeit.

die Seite ff-dellach.at verwendet Cookies.

weitere Infos

Akzeptieren