facebook

das Wetter

Suche

Wissenswertes

Kontakt

Seitenstatistik

Heute:47
Woche:551
Gesamt:347389

Beim Unwetter, das gestern gegen Mitternacht über Dellach gezogen ist, haben vor allem die sehr heftigen Windböen für ein paar Schäden gesorgt.

Gegen 00:30 Uhr wurden wir alarmiert, weil ein Baum im Bereich zwischen Kläranlage und der Firma Alphatech über die B100 Drautal Bundesstraße gestürzt war.

Nachdem wir zuerst die Bundesstraße vom entwurzelten Baum freigeräumt hatten, eilten wir gleich weiter zum nächsten Einsatzort.

Denn auch auf der Autostraße, die hinter unserem Feuerwehrhaus verläuft, waren noch 2 Bäume quer über die Fahrbahn gestürzt, welche wir entfernen mussten, um die Straße wieder passierbar zu machen.

Erschwert wurde der Einsatz durch einen Stromausfall direkt in unserem Feuerwehrhaus.

Im Einsatz standen knapp 20 Mann der FF Dellach/Drau mit 2 Einsatzfahrzeugen und die Feuerwehr Draßnitzdorf.

die Seite ff-dellach.at verwendet Cookies.

weitere Infos

Akzeptieren