facebook

unsere nächsten Termine

das Wetter

Suche

Wissenswertes

Kontakt

Seitenstatistik

Heute:39
Woche:383
Gesamt:274825

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute auf der schneeglatten B100 Bundestraße im Ortsgebiet Dellach/Drau auf Höhe Holztratten (Kircherkurve).

In den Unfall involviert waren ein Sattelzug und ein Pkw. Der Lkw rutschte dabei von der Straße und kam knapp vor einem angrenzenden Einfamilienhaus zum Stehen, im Pkw wurden 2 Personen eingeklemmt.

Beim Eintreffen der Feuerwehren, wurde sowohl der Fahrer des Lkw, als auch die Insassen des Pkw bereits vom Roten Kreuz versorgt. Als die Erstversorgung und Stabilisierung der eingeklemmten Personen durch das Rote Kreuz erfolgt war, konnten die Unfallopfer mit 2 Bergescheren von FF Oberdrauburg und FF Dellach/Drau rasch und sicher aus dem stark deformierten Autowrack geborgen werden.

Nach dem Abtransport der schwerletzten Personen  durch zwei in der Zwischenzeit angekommene Rettungshubschrauber, wurde unverzüglich mit der Sicherung des Sattelzuges, sowie mit den Aufräumarbeiten an der Unfallstelle begonnen.

Im Einsatz befanden sich :

  •                 -  FF Dellach/Drau mit TLFA2000, KRFA und 16 Mann
  •                 -  FF Draßnitzdorf mit LFA-B und 9 Mann
  •                 -  FF Oberdrauburg mit SRF, TLF und 15 Mann
  •                 -  2 Rettungshubschrauber
  •                 -  mehrere Rotkreuz Rettungswagen, Polizei,
  •                    sowie bei den Aufräumarbeiten die Straßenmeisterei und ein   Abschleppunternehmen.

die Seite ff-dellach.at verwendet Cookies.

weitere Infos

Akzeptieren