facebook

unsere nächsten Termine

das Wetter

Suche

Wissenswertes

Kontakt

Seitenstatistik

Heute:22
Woche:691
Gesamt:304663

Normalerweise veranstalten wir die Arbeitstagung unserer Feuerwehr Anfang Januar, dass war aber dieses Jahr aufgrund der Corona Lage nicht möglich.

Darum fand am Samstag dem 1. Mai eine entsprechend den Corona Maßnahmen verkürzte Jahreshauptversammlung im Saal des Gasthof Weigand/Trunk in Dellach statt.

Heuer gab es erfreulicherweise wieder 3 Neuaufnahmen:  Ramic Muhammed, Lemberger Marco und Brandstätter Harald.

Desweiteren wurden 2 Kameraden angelobt: Unterpirker Nikita und Pirker Johannes.

Ein Kamerad erhielt das Ehrenzeichen für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen: BM Gernot Ortner und 5 weitere Kameraden das Ehrenzeichen für 50 Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen: HFM Bernhart Erich, HFM Mandler Josef, HV Ortner Helmut, HFM Embacher Harald und HFM Gatterer Johann.

Wir freuen uns mit allen beförderten, geehrten und ausgezeichneten Kameraden!

Zum Abschluss der Versammlung bot sich auch endlich eine passende Gelegenheit um drei unserer Kameraden ( Duregger Hans, Kubin Helmut und Bernhart Erich ) zu Ihrem 70. Geburtstag zu gratulieren, sowie sich bei den „neuen“ Altkameraden Hassler Peter und Duregger Hans für Ihren langjährigen Dienst zu bedanken  und Ihnen im Namen unserer Feuerwehr ein kleines Geschenk zu überreichen.

 

In seinen Grußworten bedankte sich der Hr. BGM Pirker Johannes für unsere Einsatzbereitschaft, aber ganz besonders bei den beiden scheidenden Kommandanten Duregger Hansjörg und Pirker Hannes für Ihre Leistungen und die gute Zusammenarbeit mit der Gemeindevertretung.

Diesem gebührenden Dank schließt sich auch die gesamte Mannschaft unserer Wehr gerne an.

 

In weiterer Folge wurden noch die Neuwahlen unseres Kommandanten und dessen Stellvertreters durchgeführt.

Dabei wurde jeweils einstimmig unser Kamerad Embacher Richard zum neuen Kommandanten der FF Dellach/Drau, sowie unser Kamerad Duregger Johannes zu seinem Stellvertreter gewählt.

Wir möchten uns bei beiden Kameraden für Ihre Bereitschaft bedanken, diese verantwortungsvollen Aufgaben zu übernehmen.

Bei der FF Draßnitzdorf wurde als Kommandant Heregger Thomas und als sein Stellvertreter  Petscher Andreas gewählt und die FF Stein wird in Zukunft von Kommandat Miguel Filzmaier und dessen Stellvertreter Horst Kleinsasser geführt.  

Desweiteren übernimmt Heregger Thomas die Funktion des Gemeindefeuerwehrkommandanten sowie Embacher Richard die seines Stellvertreters.

Unsere Mannschaft gratuliert allen Kommandanten und Stellvertretern zu Ihrer erfolgreichen Wahl und freut sich auf eine weiterhin so kameradschaftliche und problemlose Zusammenarbeit.

Unser Kamerad Huber Hannes hat am Samstag seinen 50er gefeiert.

Aufgrund der aktuellen Lage können wir leider auch die Glückwünsche für unsere Jubilare nicht wie gewohnt überbringen.

Aber wir konnten dem Geburtstagskind im Zuge unserer Feuerwehrübung am Montag zumindest ein kleines Geschenk überreichen.

 

An dieser Stelle dürfen wir Dir lieber Hannes im Namen unserer Feuerwehr nochmals ein herzliches Dankeschön übermitteln und wünschen Dir alles Gute, viel Gesundheit und noch viele glückliche Jahre im Kreise deiner Familie!

Nachdem im Jahr 2020 unser regulärer Übungsbetrieb durch Corona nicht stadtfinden konnte, geht es nun erfreulicherweise mit unseren Übungen wieder los.

Selbstverständlich in Übereinstimmung mit den Vorgaben und Richtlinien vom Feuerwehrverband nur in Kleingruppen und mit entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsregeln, die streng befolgt werden.

Auch wenn wir in unserer Feuerwehr einen sehr guten Ausbildungsstand haben, ist eine regelmäßige Anwendung unseres erlernten Wissens in praktischen Übungen sehr wichtig, um unsere Leistung zu halten, aber vor allem um im Ernstfall sicher und schnell helfen zu können.

Aus diesem Grund sind wir sehr froh, daß es nun wieder möglich ist, Einsatzübungen zumindest in Kleingruppen durchzuführen.

Wir hoffen natürlich, daß sich die Lage mit den Corona Impfungen im Laufe des Jahres langsam aber sicher weiter entspannt und dann eventuell auch wieder Übungen in größerer Mannschaftsstärke bzw. auch mit anderen Feuerwehren durchführbar sein werden.

 

die Seite ff-dellach.at verwendet Cookies.

weitere Infos

Akzeptieren