facebook

unsere nächsten Termine

das Wetter

Suche

Wissenswertes

Kontakt

Seitenstatistik

Heute:89
Woche:544
Gesamt:251270

Lieber Dellacherinnen und Dellacher!

 

Die ernste Lage rund um das Coronavirus macht natürlich auch vor unserer Feuerwehr nicht Halt.

Entsprechend den aktuellen Verordnungen der österreichischen Bundesregierung, sowie des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes, wird es hier vor allem im organisatorischen und übungstechnischen Bereich Einschränkungen geben.

So wird der mit Ostern startende reguläre Übungsbetrieb vorerst ausgesetzt und Schulungen, Kurse und Sitzungen findet bis auf weiteres nicht statt.

Auch alle Leistungsbewerbe und andere kameradschaftliche Veranstaltungen sind vorerst abgesagt.

 

All diese Maßnahmen dienen in erster Linie der Sicherstellung der Einsatzbereitschaft für den Ernstfall, damit wir bei einer Alarmierung weiterhin in der Lage sind, entsprechend zu handeln und zu helfen!

Neben diesen konkreten Schritten, kann jeder einzelne von uns, durch die Einhaltung der bekannten Regeln, einen wesentlichen Teil zur Eindämmung von Corona beitragen.

Deshalb ersuchen wir an dieser Stelle nochmals eindringlich folgende Maßnahmen zu beachten:

  • alle unnötigen sozialen Kontakte vermeiden

        (Händeschütteln generell unterlassen)

 

  •  regelmäßiges Händewaschen

        (reinigen Sie Ihre Hände regemäßig und gründlich mit Seife oder Desinfektionsmittel)

 

  •  Distanz halten

        (halten Sie einen Abstand von mindestens 1 Meter zwischen sich und allen

         anderen Personen ein, die husten oder niesen)

 

  •  Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund

       (Hände können Viren aufnehmen und das Virus im Gesicht übertragen)

 

  •  Achten Sie auf Atemhygiene

        (Halten Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen

        oder einem Taschentuch bedeckt und entsorgen Sie dieses sofort.)

 

Die derzeitige Situation ist für uns alle eine große Herausforderung, aber um es mit den Worten unseres Herrn Bundespräsidenten Alexander van der Bellen zu sagen:

„Wir müssen jetzt gemeinsam durch diese Situation durch. Und je mehr wir jetzt zusammenhelfen, je besser wir jetzt zusammenarbeiten, desto schneller werden wir diese Situation gemeinsam meistern“

 

Also bleiben wir besonnen und setzen bei Allem was wir tun unseren gesunden Menschenverstand ein, um unsere Gesundheit zu erhalten - eure FF Dellach/Drau.

Unsere letzte bundeseinheitliche Gruppe rund um Gruppenkommandant Wolfgang Machne veranstaltete letzte Woche ein kameradschaftliches Eisstockschießen.

Anschließend ließen wir den Abend bei einem gemeinschaftlichen Abendessen im Gasthof Trunk und Erinnerungen an erfolgreiche Turnierzeiten gemütliche ausklingen.

Am Sonntag dem 5. Januar fand im Gasthof Trunk unsere 145. Jahreshauptversammlung statt.

Nach der Begrüßung durch unseren Kommandanten Hansjörg Duregger wurden wir von der Familie Trunk mit einem ausgezeichneten Abendessen gut bewirtet.

Anschließend erfolgte von unserer Kommandantschaft und den einzelnen Beauftragten ein Rückblick auf das von vielen Einsätzen geprägte abgelaufene Jahr 2019.

Daraufhin gab es einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2020 durch unseren Kommandanten, bevor es mit den Neuaufnahmen, Beförderungen und Ehrungen weiterging.

Erfreulicherweise durften wir heuer aus unserer Jugendfeuerwehr 3 junge Kameraden (Unterpirker Nikita, Wallner Samuel und Pirker Johannes) als Neuaufnahmen in unsere Feuerwehr begrüßen.

Desweiteren wurden unsere Kameraden Schneider Florian, Duregger Marcel und Wernisch Martin zum OFM, sowie Pscharzer Hans-Peter zum HFM befördert, zudem gab es die nachträgliche Angelobung von Maik Voigt.

Ehrungen durch den Kärntner Landesfeuerwehrverband für verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen erhielten für 40 Jahre Embacher Franz, sowie für 50 Jahre Bernhart Erich, Duregger Hans, Stodolovksy Erich, Trunk Klaus und Wallner Reinhold.

Im Anschluss daran richteten unseren Ehrengäste einige Worte an uns. Wobei uns sehr gefreut hat, daß neben AFK Armin Ivants diesmal auch unser Bezirksfeuerwehrkommandant Kurt Schober an unserer Sitzung teilnahm und uns im Zuge seiner Grußworte auch einige sehr interessante Einblicke in die Tätigkeiten unseres gesamten Feuerwehrbezirkes vermittelte.

Mit ein paar Schlussworten unseres Kommandanten ging die Jahreshauptversammlung dann zu Ende.

 

Im Namen der FF Dellach möchten wir an dieser Stelle nochmals allen ausgezeichneten und beförderten Kameraden ganz herzlich gratulieren!

Am Sonntag fand die bereits traditionelle, kleine Weihnachtsfeier mit unseren Altkameraden statt.

Sehr zu unserer Freude waren fast alle Altkameraden mit dabei und wir konnten bei gutem Essen, sowie Kaffee mit Kuchen und Keksen einen gemütlichen vorweihnachtlichen Nachmittag verbringen.

Wir wünschen allen Kameraden nochmals Frohe Weihnachten und möchten uns an dieser Stelle bei unseren freundlichen Kuchen- und Keksspenderinnen, sowie unserem Kameradschaftsführer für die gelungene Organisation bedanken.

die Seite ff-dellach.at verwendet Cookies.

weitere Infos

Akzeptieren