facebook

unsere nächsten Termine

das Wetter

Suche

Wissenswertes

Kontakt

Seitenstatistik

Heute:79
Woche:772
Gesamt:276294

Obwohl die Wetterprognosen für unsere Maria Luggau Wallfahrt auch im heurigen Jahr ziemlich schlecht ausgefallen sind, machten sich am Samstag 35 unerschrockene Pilger, an einem trüben und feuchten Morgen, zu Fuß auf den Weg über den Kofelpass zur Basilika ins Lesachtal.

In Begleitung unseres Herrn Pfarrers klarte es während unseres Marsches ein bisschen auf und vereinzelt blinzelte sogar die Sonne ein wenig durch die ansonsten dichte Wolkendecke.

Nach einer gemütlichen Rast kamen wir dann relativ trocken in Maria Luggau an, wo schon weitere, gut 80 Wallfahrer, die aufgrund der schlechten Wetteraussichten mit Bus und Auto nachgekommenen waren, auf uns warteten.

 

Gemeinsam feierten wir dann die heilige Messe in der Basilika Maria Schnee. Gestaltet wurde die Messe von unserem Herrn Pfarrer Josef Allmaier, wie immer sehr besinnlich und heiter.

Für eine würdige musikalische Umrahmung sorgten in diesem Jahr die Trachtenkapelle Dellach/Drau und unser Kirchenchor.

Ausklingen ließen wir unsere Wallfahrt diesmal im Speisesaal des Klosters, wo wir hervorragend verpflegt wurden und dann noch gemütlich bei ein paar netten Gesprächen zusammengesessen sind, bevor es mit dem Bus wieder nach Hause ging.

 

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei unserem Herrn Pfarrer für die schöne Messe, sowie unserem Kirchenchor und der Trachtenkapelle Dellach/Drau für die entsprechende musikalische Umrahmung.

Ein weiteres Dankeschön gilt natürlich dem Kloster Maria Luggau, sowie der Familie vlg. Tasch für die nette Bewirtung.

Mit Live Musik und viel guter Laune starteten wir am Samstagabend in unser Kirchtagswochenende. Dank der fetzigen Klänge von den Preachers war die Tanzfläche selbst lange nach Mitternacht noch gut gefüllt und es wurde getreu dem Motto „Feuer und Flamme“ getanzt und gefeiert bis in die frühen Morgenstunden.

 

Der Kirchtag-Sonntag begann traditionell mit dem Besuch der Heilligen Messe, feierlich gestaltet von unseren Herrn Pfarrer Mag. Josef Allmaier.

Danach fand im Dellacher Schulpark unser Kirchtagsfrühschoppen statt. Nach der Begrüßung der Besucherinnen und Besucher durch unseren Kommandanten Hansjörg Duregger, sowie unseren Bürgermeister Johannes Pirker, wurden zudem unsere 2 Kameraden Helmut Kubin und Meinrad Stauder für ihre 50 - jährige Tätigkeit bei unserer Feuerwehr geehrt und ausgezeichnet.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Trachtenkapelle Dellach/Drau, sowie in weitere Folge die Dellacher Bauernkapelle, aber nicht nur die zünftige Musik und das überraschend angenehme Sommerwetter luden zum gemütlichen Verweilen ein, auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Für unsere jüngeren Gäste haben wir uns ebenfalls etwas einfallen lassen, eine Hupfburg um sich ein wenig auszutoben und wer sich traute, bekam sogar ein bisschen Nervenkitzel beim Kistensteigen.

Wir hoffen, dass den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern die gemeinsam verbrachten Stunden gleich gut gefallen haben, wie uns und möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für die finanzielle Unterstützung beim Ankauf neuer Feuerwehrausrüstung bedanken!

Ein weiteres Dankeschön gilt allen Kameraden, sowie freiwilligen Helferinnen und Helfern, die mit ihrer Arbeit, so wie jedes Jahr, einen ganz wesentlichen Anteil zum problemlosen Ablauf unseres Kirchtags beitragen.

Da das Maibaumaufstellen und auch dessen Bewachung ohne Probleme verlief, fand dieses Mal ausnahmsweise schon am Donnerstag dem 30. Mai unsere Maibaumverlosung statt.Nach der Begrüßung durch unseren Kommandantstv. Hannes Pirker, genossen die zahlreichen Besucher, bei endlich ein bisschen wärmerem Wetter den zünftigen Frühschoppen.

 

Mit Bratwurst und Wiener Schnitzel, gut gekühlten Getränken, sowie Kaffee und Kuchen war für das leibliche Wohl natürlich ebenfalls bestens gesorgt.Für die angenehme musikalische Umrahmung sorgten die „Drautal Böhmische“ und so fand schliesslich die mit Spannung erwartete Verlosung unserer tollen Preise statt.

Moderiert wurde die Verlosung von unserem Kommandant-Stv. Hannes Pirker und Kameradschaftsführer Martin Ortner. Dabei wurden sie von einigen unserer kleinen Gäste, die als Glücksbringer die Lose zogen, tatkräftig unterstützt.

Wir freuen uns mit sämtlichen glücklichen Gewinnern und möchten an dieser Stelle besonders den Gewinnern der 3 Hauptpreise gratulieren:

- Maibaum (gesponsert von Markus und Dorothea Hopfgartner): Berta Stodolowsky

 

 

- Multimedia Laptop (gepsonsert von der Firma ASuT): Arnold Kristan

 

 

- Gutschein für 2 Personen in einem Falkensteiner Hotel - inklusive ACQUAPURA SPA (gepsonsert von der Firma Falkensteiner): Andreas Oberdorfer

 

Abschließend möchten wir die Gelegenheit nutzen, um uns bei allen Besuchern, Loskäufern und freundlichen Spendern für die tolle Unterstützung, sowie bei allen Mitwirkenden für die schöne Maibaumverlosung bedanken.

Gleichermaßen gilt unser Dank auch allen Helferinnen und Helfern, sowie allen Kameraden, die den problemlosen Ablauf aller Maibaumfeierlichkeiten erst möglich gemacht haben.

Von 21. Bis 22. Juli fanden wieder die Feierlichkeiten zum Dellacher Kirchtag statt.

In diesem Jahr unter dem Motto „Heros“ – so heißen die neuen, hochmodernen Feuerwehrhelme, mit denen wir die mittlerweile gut 30 Jahre alten, aktuellen Helme austauschen wollen, um für alle Kameraden im Einsatz, auch ausrüstungstechnisch, die höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Am Samstag starteten wir deshalb mit einer „Heros – Party“, welche umrahmt durch Live Musik von den Gruppen „Clapa-hari“ und „Flashback“ bis in die frühen Morgenstunden dauerte.

 

 

Am Sonntag begannen wir den Dellacher Kirchtag traditionell mit dem Besuch der Heilligen Messe, die durch unseren Herrn Pfarrer Mag. Josef Allmaier wie gewohnt, sehr feierlich gestaltet wurde.

Danach folgte ebenfalls der Tradition entsprechend ein Frühschoppen, der diesmal aufgrund der unsicheren Wetterlage, nicht wie sonst im Schulpark, sondern in der Stocksporthalle stattfand.

 

 

Das tat der Stimmung aber keinerlei Abbruch. Begleitet von unserer Trachtenkapelle und der Bauerkapelle verbrachten wir so, gemeinsam mit vielen Dellacherinnen und Dellachern, einige gemütliche Stunden.

Bei dieser Gelegenheit wollen wir auch einmal den Musikerinnen und Musikern für Ihre Unterstützung bei unseren Veranstaltungen ein kameradschaftliches Dankeschön sagen.

 

Für Speis und Trank war ebenfalls bestens gesorgt und auch unsere kleinen Besucher hatten mit der neuen Hüpfburg unserer Feuerwehrjugend großen Spaß. So feierten wir zusammen bis in die frühen Abendstunden, bevor sich die Halle langsam leerte.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern unserer Kirchtagsveranstaltungen, die so zur Finanzierung unserer neuen „HEROS“ Feuerwehrhelme maßgeblich beigetragen haben, bedanken!

 

Ein weiteres Dankeschön gilt allen Kameraden, sowie freiwilligen Helferinnen und Helfern, die mit ihrer Arbeit, so wie jedes Jahr, einen ganz wesentlichen Anteil zum problemlosen Ablauf unseres Kirchtags beitragen.

die Seite ff-dellach.at verwendet Cookies.

weitere Infos

Akzeptieren