facebook

unsere nächsten Termine

das Wetter

Suche

Wissenswertes

Kontakt

Seitenstatistik

Heute:95
Woche:396
Gesamt:275918

3.05.2012

Passanten beobachten einen ins Trudeln geratenen Paragleiter im Bereich westlich des Draßnitzbachs in der Schmelz - Gemeindegebiet Dellach/Drau.

Um 14.33 Uhr erfolgt die Alarmierung der Einsatzkräfte bestehend aus Rotem Kreuz, Bergrettung, Polizei, Polizeihubschrauber, sowie 15 Mann der FF Dellach.

In kurzer Zeit gelingt es den abgestürzten Paragleiter in einem kleinen Waldstück zu lokalisieren und die Bergrettung kann mit den Bergungsmaßnahmen beginnen.

nach ca. 45 Minuten wird der Verunglückte erfreulicherweise sicher und unverletzt am Boden in Empfang genommen.

Ursache für den Absturz war vermutlich der einsetzende Regen, welcher den Gleitschirm durchnässte, wodurch eine normale Steuerung nicht mehr möglich war und der Schirm immer schneller absackte.

Schließlich wurde auch noch der Gleitschirm geborgen, was sich als relativ schwierig und langwierig herausstellte, da sich der Schirm in den Kronen zweier Fichten stark verheddert hatte.    

die Seite ff-dellach.at verwendet Cookies.

weitere Infos

Akzeptieren