facebook

das Wetter

Suche

Wissenswertes

Kontakt

Seitenstatistik

Heute:82
Woche:805
Gesamt:362730

Am 27.10.2021 um 10:06 heulten in Dellach die Sirenen. Grund für die Alarmierung war der Brand einer Photovoltaikanlage in Rietschach im Ortsgebiet von Dellach.

Als wir am Einsatzort ankamen, hatten dort mehrere Photovoltaikmodule einer PV-Anlage, welche auf einem Wirtschaftsgebäude montiert war, zu brennen begonnen.

Um die umgebenden Wohn- und Stallgebäude bestmöglich vor einem Übergreifen des Feuers zu schützen, haben wir sofort einen umfassenden Brandschutz rund um das betreffende Wirtschaftsgebäude errichtet.

In weitere Folge wurden dann die brennenden Module gelöscht und gleichzeitig das Dach großflächig mit Wasser benetzt, um auch dort eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern.

Nachdem wir das Feuer soweit unter Kontrolle hatten, wurden die schadhaften Module mit Hilfe der Feuerwehr fachkundig demontiert und vom Dach entfernt.

Im Einsatz standen etwa 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Dellach/Drau, Draßnitzdorf, Stein, Berg und Irschen, sowie die Polizei.

die Seite ff-dellach.at verwendet Cookies.

weitere Infos

Akzeptieren