facebook

unsere nächsten Termine

das Wetter

Suche

Wissenswertes

Kontakt

Seitenstatistik

Heute:79
Woche:79
Gesamt:257495

Wenn man die Nachrichten in den letzten Tagen und Wochen verfolgt hat, sind wir im oberen Drautal glücklicherweise recht lange von Unwettern verschont geblieben.

Als sich gestern am frühen Abend, dann aber die tiefschwarzen Gewitterwolken zwischen Knoten und Reißkofel stauten, hat es uns aber leider auch erwischt.

Innerhalb von kürzester Zeit fegten Sturmböen, Hagel und Starkregen über unser Tal hinweg und die Folge waren umgestürzte Bäume, kaputte Stromleitungen und in unserer Nachbargemeinde Berg viele überflutete Keller,  auch das Erdgeschoss des Berger Pfarrhofs und der Friedhof wurde von den Wassermassen verwüstet.

Von der FF Dellach/Drau standen bei den Hilfsmaßnahmen 22 Mann und alle drei Fahrzeuge im Einsatz.  

die Seite ff-dellach.at verwendet Cookies.

weitere Infos

Akzeptieren